Home > AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsgegenstand

CIMIER verkauft den Kunden die im Online Shop angeboten Waren zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (AGB).

Vertragsabschluss

Der Vertrag zwischen dem Kunden und CIMIER kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und Auftragsannahme von CIMIER zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt via Internet. CIMIER nimmt den Auftrag an, indem sie dem Kunden eine Auftragsbestätigung (per Fax, E-Mail oder Briefpost) übermittelt oder die bestellte Ware liefert (inkl. Lieferschein).

Produktangebot

Sämtliche Angaben zu den Waren, die der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges erhält, sind unverbindlich. Insbesondere sind Änderungen in Design und Technik, welche die Funktionalität einer Ware verbessern, sowie Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe vorbehalten.

Es werden keine Waren angeboten, die nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen.

Zahlungsbedingungen

Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die gültige Währung bei Lieferung in der Schweiz ist Schweizer Franken (CHF). Bei Lieferung nach Deutschland ist die gültige Währung Euro (EUR).

Die gültigen Zahlungsmöglichkeiten sind Vorauskasse oder Lastschrift.

Lieferbedingungen

Die bestellten Produkte können nur an eine Adresse in der Schweiz oder Deutschland versandt werden. Soweit an Lager, werden die Produkte sofort an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Andernfalls erfolgt eine schriftliche Auftragsbestätigung mit dem voraussichtlichen Liefertermin. Die Lieferung der Ware erfolgt auf Kosten von CIMIER.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von CIMIER. Diese ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug gerät, ist CIMIER berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten (Rücktrittserklärung) und die Ware in ihren Besitz zu nehmen.

Rückgaberecht

Unter Berücksichtigung der folgenden Rücknahmebedingungen nimmt CIMIER verkaufte Handelsware zurück. Die Ware muss in einwandfreier Originalverpackung (unbeschädigt, frei von Beschriftung, unverklebt) retourniert werden. Es gilt eine Rückgabefrist von 14 Tagen, die mit dem Eingang der Ware beim Käufer beginnt. Die Rücksendekosten gehen zu Lasten des Käufers. Bei Nichterfüllung dieser Bedingungen kann CIMIER eine Rücknahme verweigern. Allfällige Aufwände aus einer nicht ordnungsgemässen Rücksendung können dem Käufer von CIMIER in Rechnung gestellt werden. Hat der Käufer die Ware fristgerecht und ordnungsgemäss zurückgeschickt, erhält er von CIMIER eine Gutschrift.

Bei der Rückgabe von Artikeln die auf Kundenwunsch speziell angefertigt (graviert) wurden, wird der zusätzliche Aufwand von CIMIER in Rechnung gestellt.

Der Käufer ist angehalten, die erhaltene Ware direkt nach Erhalt auf Mängel zu prüfen und diese innerhalb der Rückgabefrist dem Verkäufer zu melden.

Beschränkte internationale Garantie

Diese beschränkte Garantie, (im Folgenden: die Garantie) wird vom Hersteller, Montres Cimier AG, Schweiz, gewährt. Die Beschränkungen der Garantie sind nachfolgend aufgeführt. Ihre Cimier Uhr wurde unter Verwendung bester Materialien und nach strengsten Herstellungsnormen angefertigt. Wie alle Uhren von Cimier wurde sie einer individuellen Kontrolle unterzogen und erfüllt die hohen Qualitätsanforderungen der Montres Cimier AG.

Daher gewährt Montres Cimier AG für den Zeitraum von drei Jahren ab dem Kaufdatum eine Garantie auf alle Fabrikationsmängel. Diese Garantie eröffnet den Anspruch auf die Reparatur aller während der Garantiezeit auftretenden Fabrikationsmängel, sofern sie unverzüglich mitgeteilt werden. Ferner kann nach Ermessen des Herstellers die Uhr ausgetauscht werden. Diese Herstellergarantie kann bei einem autorisierten Cimier-Fachhändler oder einem regionalen Service-Center sowie direkt bei Montres Cimier AG geltend gemacht werden. Die entsprechenden Anschriften finden Sie in der Liste am Ende dieses Garantiescheins.

Garantiebeschränkung
Achtung, Ihre internationale Garantie von Cimier ist nur zusammen mit der beigefügten Garantiekarte gültig. Diese Garantiekarte muss von dem autorisierten Cimier-Fachhändler, bei dem Sie die Uhr gekauft haben, vollständig ausgefüllt und unterschrieben werden. Die Garantiekarte muss die Serienummer, die Modellnummer der Uhr sowie das genaue Verkaufsdatum tragen. Ferner muss sie Stempel und Unterschrift des autorisierten Cimier-Händlers tragen. Ausgenommen von der Garantie sind Uhrglas, Lederarmband sowie Schäden durch unsachgemässe Anwendung, wie starke Stösse, extreme Hitze oder Kälte oder starke Magnetfelder. Von nicht autorisierten Personen durchgeführte Reparatur- oder Wartungsarbeiten bewirken ebenfalls den Verfall der vorliegenden Garantie. Zudem erstreckt sich die Garantie nicht auf die Batterie des Quarz-Uhrwerks. Die Wasserdichtigkeit ist für den Zeitraum von drei Jahren ab Kaufdatum garantiert, sofern Uhrglas, Glasreif, Deckelboden und Krone unbeschädigt sind. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Cimier Uhren nicht zum Tragen bei Extremsport (wie Tauchen, Surfen etc.) geeignet sind.

Geltendes Recht und andere Rollen
Diese Herstellergarantie gibt Ihnen bestimmte Rechte; ausserdem haben Sie möglicherweise noch andere Rechte aufgrund unabdingbarer Bestimmungen anderer nationaler Gesetze, die von Staat zu Staat gemäss des zum Zeitpunkt und am Ort des Kaufes Ihrer Uhr geltenden Rechts unterschiedlich sein können. Ferner berührt diese Garantie nicht Ihre Rechte gegenüber dem autorisierten Cimier-Fachhändler, bei dem Sie Ihre Uhr gekauft haben, die Sie nach dem anwendbaren nationalen Recht zur Regelung des Verkaufs von Konsumgütern geltend machen können.

Ausschluss und Beschränkung anderer Garantien
Soweit nach geltendem Gesetz zulässig, schliesst Montres Cimier AG jegliche andere ausdrückliche oder stillschweigende Garantie aus. Alle stillschweigenden Garantien, die auch, aber nicht ausschliesslich, die stillschweigenden Garantien auf die entsprechenden Merkmale für die Kommerzialisierung oder eine besondere Anwendung umfassen, die möglicherweise nach der Gesetzgebung eines Staates gewährt werden müssen, sind auf eine Dauer von drei Jahren beschränkt. In einigen Staaten ist die Beschränkung der Dauer einer stillschweigenden Garantie nicht gestattet, so dass die in dieser Klausel enthaltene Beschränkung möglicherweise nicht auf Sie zutrifft.

Haftungsausschluss für Folgeschäden
Soweit nach geltendem Gesetz zulässig, haften Montres Cimier AG oder die autorisierten Cimier-Fachhändler gegenüber dem Käufer oder allen anderen Personen unter keinen Umständen für Einzel-, Folge- oder Nebenschäden jeglicher Art (einschliesslich, ohne Beschränkung, Einkommens- oder Betriebsverluste oder jegliche anderen wirtschaftlichen Schäden), die aus einer Verletzung der Garantie, einer Vertragsverletzung oder auf irgendeine andere Art entstehen, selbst wenn Montres Cimier AG über eine solche Möglichkeit in Kenntnis gesetzt wurde. In jedem Fall beschränkt sich die Haftung von Montres Cimier AG oder den autorisierten Cimier-Fachhändlern, unabhängig davon, ob sie auf den Klauseln dieser Garantie oder auf gesetzlichen Bestimmungen beruht, ausdrücklich auf den Kaufpreis der Uhr. In einigen Staaten sind die Beschränkung oder der Ausschluss der Haftung für Neben- oder Folgeschäden nicht gestattet, so dass die in dieser Klausel enthaltenen Beschränkungen und Ausschlüsse möglicherweise nicht auf Sie zutreffen.

Geistiges Eigentum

CIMIER behält sich für jedes Design, jeden Text, jede Graphik auf ihrer Webseite alle Rechte vor. Das Kopieren oder jedwelche andere Reproduktion, der gesamten Webseite bzw. von Teilen dieser Webseite wird nur zu dem Zweck gestattet, eine Bestellung bei CIMIER aufzugeben.

Datenschutz

CIMIER versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen zu beachten. Sofern vom Kunden nicht anders gewünscht, werden die anlässlich der Bestellabwicklung anfallenden Kundendaten lediglich für das Sicherstellen der Geschäftsabwicklung genutzt. Eine Weitergabe an Dritte wird ausgeschlossen. Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand ist Zug.

Schlussbestimmungen

Beim Verkauf der im Online Shop von CIMIER spezifizierten Waren gelten ausschliesslich die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere auch, wenn sie von denjenigen des Kunden differieren sollten. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im übrigen behält sich CIMIER jederzeitige Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.
 
Baar, Dezember 2009